Das gab’s noch nie ….

…. in Robern und auf dem dortigen Hofgut: Orientalisch-arabisch-indische Musik mit Rafika und Band von der Solawi Hohenlohe.

Doch bevor wir die für unsere Ohren fremden, rhythmischen und meditatativen Klänge hören durften, ging es kräftig zur Sache. Etwa 50 – 60 Er wachsene und viele Kinder trafen sich am Samstag, den 20. Mai, um auf dem Hof Jungpflanzen zu setzen und Beikräuter zu hacken. Danach genossen wir die liebevoll  zubereiteten Speisen vom Buffet und nutzten die Gelegenheit uns kennenzulernen und auszutauschen.

Advertisements